Café Eins.

Das Café Eins in der Altonaer Straße 63 liegt mitten im Schanzenviertel, einem innerstädtischen Kerngebiet von Hamburg. Die Einrichtung wurde 1992 als offener Jugendtreffpunkt eröffnet. Das Einzugsgebiet erstreckt sich dabei über die Bezirksgrenzen hinaus auf den Bezirk Hamburg Mitte und Altona.

Im Laufe der Jahre hat sich das Café Eins durch die Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen im Schanzenviertel zu einer multifunktionalen Einrichtung entwickelt, die auf kleinstem Raum Hilfe und Unterstützung für verschiedene Bevölkerungsgruppen anbietet und kulturelle Projekte im Stadtteil fördert.

Übergreifendes Ziel der Einrichtung ist es, die soziale Integration von Menschen aus dem Quartier zu fördern und zu verbessern, damit sie, nach ihren Fähigkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Im Cafe Eins bieten wir im Rahmen eines Jobprojektes Mo-Fr einen Mittagstisch für unsere Nachbarn an.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind vor allem die Bereiche Offene Kinder- und Jugendarbeit und Beschäftigung von Jugendlichen.

Der Kinder- und Jugendbereich ist ein Angebot für Kinder zwischen 9 und 18 Jahren.

Jugendreise nach Berlin

Jugendreise nach Berlin

 

Ein Schwerpunkt der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ist die schulische Förderung, d.h. die Kinder erhalten Hausaufgabenhilfe, Nachhilfe und Förderung.

Freitags können die Kinder und Jugendlichen unterschiedlichen Interessen nachgehen; zum Beispiel Billard, Kickern, im Internet surfen und vieles mehr.

Zusätzlich werden in den Schulferien Freizeitangebote gemacht, wie zum Beispiel Kino, Schwimmbad, Reisen etc.

Montags 15–20 Uhr Hausaufgabenhilfe/Kinder- und Jugendarbeit
Dienstags 16–18 Uhr Mädchengruppe
Mittwochs 15–20 Uhr Hausaufgabenhilfe/Kinder- und Jugendarbeit
Donnerstags 15–20 Uhr Hausaufgabenhilfe/Kinder- und Jugendarbeit
Freitags 15–20 Uhr Freizeitangebote